Sonntag, 24. September 2017

Amnesty Wandertag 2017 in Wels

Amnesty-Aktivist*in zu sein, bedeutet Kondition zu zeigen! Bei Diskussionen am Infostand, bei Veranstaltungen, Besprechungen und Bücherflohmärkten wird argumentiert, geschleppt, geplant, getippt und mit Zähigkeit gearbeitet, den Menschenrechten zum Durchbruch zu verhelfen! 

Kondition bewiesen die Teilnehmer*innen auch beim traditionellen Amnesty-Wandertag am 24. September! Der Weg führte uns heuer von Wels weg der Traun entlang nach Marchtrenk. Landschaftlich wunderschön. Aus Oberösterreich und Wien waren zehn Amnesty-Aktivist*innen angereist und genossen den Austausch und einen entspannten gemeinsamen Herbsttag! Ja, nächstes Jahr sind wir wieder dabei. 


Ein Dankeschön für die wie immer perfekte Vorbereitung, lieber Hans!   

1 Kommentar:

Johann Schnellinger hat gesagt…

Danke für das Posten unseres unvergleichlichen, einzigartigen Wandertages!
2018 findet der bereits 19. Wandertag voraussichtlich in eurer Region statt (geplant ist ein Wanderziel an den Outskirts von Wien).

Liebe Grüße

Hans Schnellinger (Organisator AI-Wandertag)